Read more about the article Die Bedeutung von Bewegung bei Multipler Sklerose (MS)
Bild von Bianca Van Dijk auf Pixabay

Die Bedeutung von Bewegung bei Multipler Sklerose (MS)

Multiple Sklerose (MS) ist eine chronische, oft fortschreitende Erkrankung des zentralen Nervensystems, die das Gehirn und das Rückenmark betrifft. Sie führt zu einer Vielzahl von Symptomen, die von leichten sensorischen Störungen bis hin zu schweren körperlichen Behinderungen reichen können. In diesem Zusammenhang gewinnt Bewegung als Teil der Therapie eine zentrale Bedeutung. Regelmäßige körperliche Aktivität kann nicht nur die Symptome lindern, sondern auch die Lebensqualität von MS-Patienten erheblich verbessern. Warum ist Bewegung bei MS so wichtig? Muskelstärkung und -erhalt: Bei MS kommt es häufig zu Muskelschwäche und Muskelabbau. Durch gezielte Übungen…

Kommentare deaktiviert für Die Bedeutung von Bewegung bei Multipler Sklerose (MS)

Unterschätzte Gefahr: STURZ!

in den letzten Tagen mehrfach erlebt: Wenn stolpern gefährlich wird!Disclaimer: Das sind meine Symptome, bitte ziehe daraus keine Handlungsempfehlung für Dich. Dieser Beitrag ist dafür gedacht Dich zum Nachdenken anzuregen! Ich habe offenbar Glück gehabt. Ich bin in den letzten Wochen ein paar mal gestürzt, am Schlimmsten ist das “Vertreten” beim Gehen auf un ebenem Untergrund zum Beispiel einem Waldweg. Wenn das “System” normal funktioniert, und man sich vertritt, macht man einen Ausgleichsschritt zur Elite und hat die Kontrolle wieder. Ich habe über mich gelernt, daß diese Korrekturschritte nicht mehr…

Kommentare deaktiviert für Unterschätzte Gefahr: STURZ!

Mach Dich schlau: GDB – Der Grad der Behinderung

Im Verlaufe Deiner Erkrankung wird sich irgendwann die Frage stellen, wie engeschränkt Du bist. Zum zeitpunit der Erstelling dieses Beitrags bin ich noch recht mobil, aber das Gehen von längeren Strecken wird zur Herausforderung. Auf Grund meiner beruflichen Tätigkeit darf ich in regelmäßigen Abständen deuztsche und internationale Flughäfen besuchen. Alle Flughäfen bieten Unterstützungen an, aber man muss die Behinderung bzw. Einschränkung nachweisen können. Da kommt der sogenannte "Behindertenausweis" ins Spiel. Ein solcher Ausweis wird erst ab dem Gra der Beginderung von 50 erteilt. Genau den möchten die Bediensteten an den…

Kommentare deaktiviert für Mach Dich schlau: GDB – Der Grad der Behinderung

Wieder zurück vom mir zuhören

und eigentlich immer noch unterwegs :-) Wenn ich vom sich selber zuhören spreche, dann meine ich das vorsichtig "in sich hinein Gelausche". Denn Tatsache ist ja, daß niemandes Rat so wertvoll ist, wie Deine eigenen Erfahrungen. Es ist wichtig, Dinge über die MS Erkrankung zu lernen, zu wissen, wie sie sich ausdrücken kann, und welche Möglichkeiten Du hast, damit umzugehen. Eine davon wäre zum Beispiel mehr Energie dem Körper bereit zu stellen durch clevere Ernährung. Wie die jetzt genau aussieht hängt von Dir ab. Und es hängt so vieles von…

Kommentare deaktiviert für Wieder zurück vom mir zuhören

Diagnose Multiple Sklerose – Schock & Erlösung gleichermassen

Wie es mir ergangen ist, ging es wohl vielen MS-Erkrankten. Da tritt ein Symptom auf, man macht einen Termin beim Arzt, der natürlich Wochen oder sogar Monate in der Zukunft liegt, und bis dahin ist das Symptom so gut wie abgeklungen, also wird der Termin oft gar nicht wahrgenommen

Kommentare deaktiviert für Diagnose Multiple Sklerose – Schock & Erlösung gleichermassen

Das sagt ChatGPT: Ernährung bei PPMS

Primär progrediente Multiple Sklerose (PPMS) ist eine chronische Erkrankung, bei der das Immunsystem das zentrale Nervensystem angreift, was zu einer Schädigung der Myelinscheide um die Nervenfasern führt. Eine gesunde Ernährung kann bei der Linderung von Symptomen helfen und das allgemeine Wohlbefinden verbessern, obwohl es kein spezifisches Ernährungsprogramm gibt, das PPMS direkt beeinflusst. Hier sind einige allgemeine Ernährungsempfehlungen, die bei der Behandlung von PPMS helfen können: 1. Essen Sie eine ausgewogene Ernährung, die reich an Obst, Gemüse, Vollkornprodukten und mageren Proteinen ist. Versuchen Sie, Lebensmittel zu meiden, die viel gesättigte Fette,…

Kommentare deaktiviert für Das sagt ChatGPT: Ernährung bei PPMS

1. Runde „Ocrevus“ überstanden

Seit heute - oder gestern - kann ich über eigene Erfahrungen mit einem Medikament berichten. Ich habe gestern meine erste halbe Dosis OCREVUS bekommen. Die erste Gabe wird in halben Dosen verabreicht, weil es doch ein recht hohes Allergie- und Unverträglichkeitsrisiko gibt. Ich habe mir schon Sorgen gemacht, denn wie es nunmal so ist, bei der "Krankheit mit den 1.000 Gesichtern", bekommt man eben auch unzählige verschiedene Erfahrungen geschildert. Nun kann ich über meine Erfahrung mit der ersten Gabe berichten. Fazit: Ich habe gut geschlafen. Also während der Gabe. Die…

Kommentare deaktiviert für 1. Runde „Ocrevus“ überstanden

Positive Info: KAFFEE!!

in der Kürze liegt manchmal Würze: Bei allem "Gesund ernähren wollen" weiss man ja, daß Kaffee oft nicht dazu gehört. Umso mehr wird es die mitlesenden Coffee-Junkies (wie ich einer bin) freuen, zu hören, daß mir wiederholt in der Presse und in Podcasts versichert worden ist: Kaffee ist nichts, auf das man verzichten müßte, der ist sogar gar nicht so schlecht. Für die "Latte" Fans sei jedoch eingeschränkend gesagt, daß Kuhmilch durchaus etwas ist, mit dem man sich zurückhalten sollte. Schönes Wochenende.

Kommentare deaktiviert für Positive Info: KAFFEE!!

DMSG und aMSel. Warum es sinnvoll ist…

Bei dem 2. Arztbesuch nach der Diagnose, hat der behandelnde Arzt dafür geworben, zu lokalen MS Treffen zu gehen. Vor allem weil ich eben zum Zeitpunkt dieses Artikels keine schweren Einschränkungen zu beklagen habe. Meine Reichweite wird zwar immer kleiner, aber ich beobachte, daß meine Leistungsfähigkeit eben auch davon abzuhängen scheint, was ich meinem Körper abverlange.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für DMSG und aMSel. Warum es sinnvoll ist…

Warum MSPositiv? Und warum positiv?

Information ist wichtig. Ganz einfach: Weil "KENNE DEINEN GEGNER" sehr viel wert ist. Dazu muss ich sagen, daß meine MS diagnostiziert ist, mir bis dato schwere Symptome erspart bleiben, im Gegensatz zu vielen anderen Betroffenen. Die neurologischen Ausfälle, die ich erlebt habe, und die immer kamen um zu bleiben, waren viele Jahre an Stellen, an denen sie mich nicht gestört haben: Fusssohlen. Ich boin damit bei Neurologen und Äruzten gewesen, und kam immer ohne etwas "Sinnvolles" wieder nach Hause. Aber der Druck war ja auch nicht hoch, da es keinen…

Kommentare deaktiviert für Warum MSPositiv? Und warum positiv?

Über Mich

mein Name ist Christian, ich bin 1971 geboren und habe meine Diagnose PPMS seit dem September 2022.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Über Mich